CAR

Der neue Hyundai Kona: größer und technischer, um das B-SUV-Segment zu erobern

Der Hyundai Kona ist zurück auf dem italienischen Markt: Die zweite Generation des Geländewagens ist bereit, seinen kommerziellen Erfolg dank eines modernen Looks, einer reichhaltigeren technologischen Ausstattung und einer breiten Palette von Motoren, einschließlich Hybridaggregaten und in Zukunft einer 100% elektrischen Version, zu konsolidieren.

Trotz des neuen Modells hat der Kona die Qualitäten, die ihn beliebt gemacht haben, beibehalten und gefestigt, darunter seine familienfreundliche Größe und sein futuristisches Design.

Entdecken Sie seine Eigenschaften mit uns auf der Straße am Ortasee. Vom Design bis zur Ergonomie zeigt der Kona eine zufriedenstellende Reife.

press office photo
Ein neuer Look
Hyundai ist bereit, die zweite Generation des Hyundai Kona auf den Markt zu bringen, ein SUV des B-Segments, das seinen kommerziellen Erfolg dank der zahlreichen Vorzüge und Trümpfe, die dieses neue Modell im Kampf gegen die immer stärker werdende Konkurrenz ausspielen wird, festigen wird. Der neue Kona zeichnet sich nicht nur durch ein modernes und unverwechselbares Design aus, sondern auch durch eine reichhaltigere technische Ausstattung und eine Motorenpalette, die auch Hybridmotoren und in naher Zukunft eine 100% elektrische Version umfasst. Wir sind an die Ufer des malerischen Ortasees (Italien) gefahren, um die Qualitäten und Eigenschaften dieses vielversprechenden Autos zum ersten Mal zu erleben.
press office photo
Zunahme der Größe
Obwohl es sich um ein völlig neues Auto handelt, hat der neue Kona die Qualitäten und Merkmale, die das Vorgängermodell auszeichneten, verfeinert und ist dank seiner vollen "Reife" ein kompletteres Auto geworden. Um dies zu erreichen, hat das in Seoul ansässige Unternehmen den Kona-Besitzern zugehört, um zu verstehen, was an einem bereits besonders guten Produkt noch verbessert werden kann. Zunächst ging es um die Abmessungen: Während der neue Kona im B-SUV-Segment bleibt, wuchs er in der Länge um gut 15 Zentimeter auf 4,35 Meter (4,38 Meter bei der N-Line-Version wegen der Sportstoßstangen). Die Breite wuchs um 2,5 Zentimeter auf insgesamt 1,82 Meter, die Höhe auf 1,58 und der Radstand auf 2,66 Meter.
press office photo
Größerer Kofferraum
Auch der Kofferraum ist um etwa 100 Liter gewachsen und bietet nun insgesamt 466 Liter, wenn das hintere Sofa genutzt wird. Letzteres ist teilbar (40/20/40), so dass auch lange und schmale Gegenstände verstaut werden können, ohne auf zwei Rücksitze verzichten zu müssen. Die bereits erwähnte Vergrößerung des Platzangebots verschafft den Passagieren im Fond mehr Beinfreiheit, was besonders von Personen mit einer Körpergröße von bis zu 1,80 m geschätzt wird.
press office photo
Verbessertes und technologieorientiertes Interieur
Wenn man den neuen Kona von außen betrachtet, fällt auf, dass sein futuristisches und originelles Design an die Generation erinnert, die er ablöst, und gleichzeitig auffällige Designlösungen bietet, die auch an die neue Designsprache des koreanischen Herstellers erinnern. Zuallererst fällt die Lichtsignatur auf, die sich durch eine lange horizontale LED auszeichnet, die sowohl die Front- als auch die Heckpartie kennzeichnet. Die übrigen Leuchten sind in die großen Radkästen integriert. Der Innenraum hat einen echten Sprung nach vorne gemacht: Beim Betreten des Fahrgastraums hat man sofort den Eindruck, in einem Fahrzeug der Oberklasse zu sitzen.
press office photo
Motorenpalette
Das Armaturenbrett wurde komplett neu gestaltet und wird von dem 12,3-Zoll-Doppeldisplay dominiert, das der zu 100 % digitalen Instrumentierung gewidmet ist, mit Grafiken, die je nach Geschmack und Bedarf eingestellt werden können, und dem Infotainment-System. Letzteres ermöglicht die Steuerung der Satellitennavigation, des High-Fidelity-Audiosystems und der Smartphone-Konnektivität, die mit Apple CarPlay und Android Auto kompatibel ist. Die Motorenpalette umfasst einen 120 PS starken Benzin-Einstiegsmotor, einen Mildhybrid mit ebenfalls 120 PS und einen 140 PS starken Vollhybrid am oberen Ende der Palette. Im Jahr 2024 wird eine 100-prozentige Elektroversion in zwei Leistungsvarianten auf den Markt kommen, nämlich mit 151 und 218 PS.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
22/04/2024
Tierische Kuriositäten
22/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.