ELEKTROFAHRZEUGE

Das elektrische Supercar mit über 320 km/h: Qiantu K50, der orientalische Blitz

Elektroautos wie Rimac Nevera, Pininfarina Battista und Aspark Owl sind für ihre unglaubliche Beschleunigungsleistung bekannt. Ein neuer chinesischer Supersportwagen, der Qiantu K50, verspricht, diese Modelle herauszufordern.

Der Qiantu K50 wird von Qiantu Motors hergestellt, einem 2016 gegründeten chinesischen Automobilunternehmen. Derzeit wird der K50 in Kleinserien für den heimischen Markt produziert.

Der Qiantu K50 kann dank der Vereinbarung zwischen Qiantu Motors und dem amerikanischen Start-up Mullen Automotive auch auf den westlichen Märkten verkauft werden.

press office photo
Leistungsstarke Elektroautos
Elektroautos wie Rimac Nevera, Pininfarina Battista und Aspark Owl sind für ihre unglaubliche Beschleunigungsleistung bekannt. Ein neuer chinesischer Supersportwagen, der Qiantu K50, verspricht, diese Modelle herauszufordern.
press office photo
Der Qiantu K50 und der Qiantu Motors
Der Qiantu K50 wird von Qiantu Motors hergestellt, einem 2016 gegründeten chinesischen Automobilunternehmen. Derzeit wird der K50 in Kleinserien für den heimischen Markt produziert.
press office photo
Verkauf des K50 im Westen
Der Qiantu K50 kann dank der Vereinbarung zwischen Qiantu Motors und dem amerikanischen Start-up Mullen Automotive auch auf den westlichen Märkten verkauft werden.
press office photo
Die Vereinbarung zwischen Mullen und Qiantu
Mullen Automotive erwarb für 6 Millionen US-Dollar das Recht, den K50 zu bauen und auf dem gesamten amerikanischen Kontinent zu vertreiben, von Nordkanada bis zur Südspitze Patagoniens.
press office photo
Vertrieb und Zielmärkte
Zunächst wird sich der Vertrieb des K50 auf die USA und Kanada konzentrieren, aber Mullen Automotive kann auf allen Märkten in Nord- und Südamerika tätig werden.
press office photo
Der K50 wird zum Mullen GT
Mullen Automotive kann den K50 individuell anpassen und als neues, selbst produziertes Modell neu anordnen. Das Auto wird neu gestaltet, um den Anforderungen des amerikanischen Marktes gerecht zu werden und in Mullen GT umbenannt.
press office photo
Eine leistungsstarke Variante
Neben dem Mullen GT wird auch eine Ultra-High-Performance-Variante namens Mullen GTRS produziert werden.
press office photo
Neuinterpretation der Ästhetik
Mullen Automotive wird die Ästhetik des chinesischen Supersportwagens verändern, um ihn mehr in Einklang mit anderen produzierten Modellen zu bringen, wie zum Beispiel den Crossovern Mullen Five und Mullen Five RS.
press office photo
Steigerung der Leistung
Die amerikanischen Techniker werden den Antrieb des K50 verbessern, der serienmäßig 375 PS hat und von 0 auf 100 in 4"2 beschleunigt. Der Mullen GTRS wird den 0-100 in 1"95 abdecken und eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 320 km/h erreichen.
press office photo
Die Vision von Mullen Automotive
David Michery, CEO und Präsident von Mullen Automotive, sagte, dass die Vereinbarung mit Qiantu ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen ist, der es ermöglicht, einen Supersportwagen zu bauen, der mit einigen der besten Sportler der Welt konkurrieren kann.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
20/05/2024
die Lieblingsgerichte der Menschen
20/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.