SUPERCAR

McLaren Solus GT: vom Videospiel zum echten Supercar, das Goodwood 2023 dominierte

Ein dynamisches Debüt in Goodwood 2023 für den McLaren Solus GT, ein Supersportwagen, der aus einem virtuellen Konzept für das Videospiel Gran Turismo entstanden ist.

Nur 25 Exemplare, die alle bereits verkauft sind, mit einer atemberaubenden Leistung: 100 km/h in 2,5 Sekunden, über 320 km/h Höchstgeschwindigkeit und eine aerodynamische Belastung von 1200 kg.

Nicht nur die Leistung, denn der V10-Motor leistet über 840 PS, sondern auch das Handling, das dank der sorgfältigen Arbeit an Gewicht und Aerodynamik gewährleistet ist. Der Preis? Über 3 Millionen Pfund pro Auto (etwa 3,5 Millionen Euro).

press office photo
Premiere des McLaren Solus GT in Goodwood 2023
In Goodwood 2023 feierte der Supersportwagen McLaren Solus GT sein dynamisches Debüt, ein Ultra-High-Performance-Auto, das von einem Konzept abgeleitet ist, das ursprünglich für die Welt des virtuellen Rennsports, speziell für das Videospiel Gran Turismo, entwickelt wurde. Von diesem Modell werden fünfundzwanzig Exemplare gebaut, die bereits alle verkauft sind. Der Solus GT wurde speziell entwickelt, um extrem schnell durch die Kurven einer Rennstrecke zu fahren.
press office photo
Die Aufführung des "Zeitfahrens"
Beim "Zeitfahren" auf Goodwood Festival of Speed 2023 zeigte der Supersportwagen sein ganzes Potenzial und erzielte mit 45,342 Sekunden und einem Durchschnitt von 149,1 mph (ca. 240 km/h) die schnellste Zeit. Immerhin hatte McLaren bei der Präsentation des Wagens die großartige Arbeit an der Aerodynamik hervorgehoben, die zu einer aerodynamischen Belastung von rund 1.200 kg geführt hatte.
press office photo
Die technischen Merkmale des Rennmonsters
Auch beim Gewicht hat der Automobilhersteller hart gearbeitet. In der Tat wiegt der Solus GT rund 1000 kg. Das Herz des Wagens ist ein 5,2-Liter-V10-Motor, der über 840 PS und 650 Nm Drehmoment leistet und mit einem aus dem Rennsport stammenden sequenziellen Siebengang-Getriebe gekoppelt ist. Der Antrieb erfolgt über Hinterradantrieb.
press office photo
Die unschlagbare Leistung des McLaren Solus GT
Apropos Leistung: Der McLaren Solus GT beschleunigt von 0 auf 100 km/h in 2,5 Sekunden. Laut McLaren ist das Auto in der Lage, mehr als 200 mph zu erreichen, d.h. über 320 km/h. Das Bremsen wird mit 6-Kolben-Monobloc-Bremssätteln aus gefrästem Aluminium und Carbon-Scheiben und -Belägen. Die Aufteilung zwischen den vorderen und hinteren Bremsen kann vom Fahrer eingestellt werden. Die Aufhängung besteht aus Stahl, Stoßstangen, Doppelquerlenkern und einstellbaren Stabilisatoren.
press office photo
Der Preis des Supersportwagens
Nach Angaben des Automobilherstellers ist der Solus GT in der Lage, ein Fahrgefühl zu vermitteln, das dem eines Formel-1-Wagens ähnelt. Jedes Exemplar des Supersportwagens wurde von McLaren zu einem Preis von mehr als 3 Millionen Pfund (rund 3,5 Millionen Euro) angeboten.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
13/06/2024
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
12/06/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.