KLASSISCHE AUTOS

Isdera Commendatore 112i: der deutsche Supersportwagen mit V12-Motor und einer Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h

Der Isdera Commendatore 112i war ein Sportwagen, der von dem deutschen Automobilhersteller Isdera erst 1993 produziert wurde.

Berhard Schultz gab rund vier Millionen Euro für die Entwicklung des Wagens aus. Er wurde 1993 auf der Frankfurter Automobilausstellung vorgestellt.

Der Commendatore war mit einem 6-Liter-V12-Motor Mercedes-Benz ausgestattet, der eine maximale Leistung von 402 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 341 km/h lieferte.

Der Wagen wurde von einem Rohrrahmen getragen, war mit 6 Gängen ausgestattet und sprintete in etwa 4 Sekunden von 0-100 km/h.

press office photo
Es ist 1993
Der Isdera Commendatore 112i war ein Supersportwagen mit einem futuristischen Design, der 1993 von der deutschen Autofirma Isdera entwickelt wurde. Es wurden nur zehn Exemplare produziert, was ihn zu einem sehr exklusiven Auto macht. Sein Design und seine Leistung machen ihn auch heute noch zu einem Traumauto für viele Autoliebhaber.
press office photo
Design
Das Design des Isdera Commendatore 112i ist sehr markant und zeichnet sich durch seine runden, futuristischen Linien aus. Das Auto hat eine tropfenförmige Karosserie mit einem großen Kühlergrill und einem Heckbereich, der sich kurvenreich ausdehnt. Das Dach des Wagens lässt sich dank eines innovativen Mechanismus öffnen und ermöglicht so den Zugang zum Fahrgastraum.
press office photo
Leistung
Der Commendatore ist mit einem 6-Liter-V12-Motor Mercedes-Benz ausgestattet, der eine maximale Leistung von 402 PS und eine Höchstgeschwindigkeit von 341 km/h liefert. Der Wagen wird von einem Rohrrahmen getragen, ist mit 6 Gängen ausgestattet und sprintet in etwa 4 Sekunden von 0-100 km/h.
press office photo
Cockpit
Der Innenraum von Isdera Commendatore 112i bietet Platz für zwei Personen und bietet ein sehr komfortables und exklusives Fahrerlebnis. Der Innenraum ist mit hochwertigen Materialien ausgestattet und die Sitze sind ergonomisch und bequem. Die Fahrposition ist niedrig, um ein sportliches und dynamisches Fahrgefühl zu gewährleisten.
press office photo
Ein bisschen Geschichte
Die Geschichte des Isdera Commendatore 112i begann im Jahr 1989, als das deutsche Unternehmen Isdera mit der Entwicklung dieses Fahrzeugs begann. Das Projekt wurde mit so viel Leidenschaft und Liebe zum Detail durchgeführt, dass die Produktion des Wagens erst 1993 begann. Nur zehn Exemplare des Isdera Commendatore 112i wurden produziert, was dieses Auto extrem selten macht. Berhard Schultz gab rund vier Millionen Euro für die Entwicklung des Autos aus.
press office photo
Die Erinnerung an eine Ikone
Der Isdera Commendatore 112i ist ein Supersportwagen, der Automobilgeschichte geschrieben hat. Sein futuristische Design und seine außergewöhnliche Leistung machen ihn auch heute noch zu einem Traumauto für viele Autoliebhaber. Dank seiner Exklusivität und Geschichte ist der Isdera Commendatore 112i zu einer Ikone des elitären Automobils geworden.
Schauspielern, Sängern und Schriftstellern
26/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.