SUPERCAR

Aston Martin Valour: ein 715 PS starkes Schmuckstück in limitierter Auflage zu Ehren des 110-jährigen Jubiläums von Aston Martin

Der Aston Martin Valour ist eine Sonderanfertigung mit dem 715 PS starken V12-Motor, der 110 Jahre Geschichte der britischen Marke verkörpert. 110 Exemplare werden in Gaydon gefertigt.

Inspiriert vom V8 Vantage von 1977 und dem RHAM/1 Muncher von 1980 verfügt der Valour über eine Karosserie aus Kohlefaser, einen neu gestalteten Kühlergrill, LED-Scheinwerfer und aerodynamische Details, die im Design versteckt" sind.

Der Innenraum bietet eine perfekte Mischung aus Klassik und Moderne, mit einer breiten Palette an hochwertigen Materialien. Die Produktion beginnt im Jahr 2023.

press office photo
Eine feierliche Produktion
Der Aston Martin Valour, so der Name des neuen Sonderwagens mit dem 715 PS starken V12 und Schaltgetriebe, wird in einer Auflage von nur 110 Exemplaren produziert, genau wie die Jahre der "Mutter" Aston Martin. Die Produktion des Valour, der auf dem aktuellen Vantage basiert, wird im dritten Quartal 2023 im Werk Gaydon beginnen, die ersten Auslieferungen sind für das vierte Quartal desselben Jahres geplant.
press office photo
Ästhetische Merkmale und Design
Der Aston Martin Valour ist vom V8 Vantage aus dem Jahr 1977 und dem RHAM/1 Muncher aus dem Jahr 1980 inspiriert und verfügt über eine Karbonfaser-Karosserie mit einem muskulösen und eleganten Design, das die typischen Proportionen eines Coupés aufweist. Die Motorhaube ist von einem großen hufeisenförmigen Lufteinlass und zwei NACA-Kanälen durchzogen, die den V12 mit Doppelturboantrieb atmen" lassen. Das für Aston Martin typische Design des Kühlergrills wurde weiterentwickelt und ist nun moderner und minimalistischer; in der Mitte befindet sich ein Geflecht aus Aluminiumlamellen.
press office photo
Leistung und technische Attribute
Das Interieur des Aston Martin Valour ist die perfekte Mischung aus Klassik und Moderne, mit dem Handschalthebel (in Kohlefaser oder Nussbaum) als Herzstück. Es gibt viele hochwertige Materialien wie bearbeitetes Aluminium, Titan, Kohlefaser und Nussbaum. Unter der Motorhaube des Aston Martin Valour arbeitet ein 5,2-Liter-Twin-Turbo-V12 mit 715 PS und 753 Nm Drehmoment in Verbindung mit einem speziell entwickelten Sechsgang-Schaltgetriebe. Es gibt drei Fahrmodi, die auf unterschiedliche Fahrbedingungen abgestimmt sind: Sport, Sport+ und Track. Die dynamischen Qualitäten werden durch eine maßgeschneiderte Aufhängung mit adaptiven Dämpfern, Federn und Stabilisatoren sowie durch zusätzliche Stützen zur Verbesserung der Torsionssteifigkeit des Fahrzeugs gewährleistet.
press office photo
Leuchtendes Design und aerodynamische Anbauteile
Auffällig sind die runden Scheinwerfer mit LED-Technik, die sich durch eine eher klassische Form auszeichnen. Die Designer haben beschlossen, die aerodynamischen Anhängsel in der Karosserie zu "verstecken" und dem Aston Martin Valour einen starken Charakter zu verleihen. Der große Frontsplitter und die Lufteinlässe an den vorderen Kotflügeln sind nämlich in die Seiten des Wagens integriert.
press office photo
Details der Innen- und Außenästhetik
In der Seitenansicht fällt die abfallende Dachform auf, die in eine schräge Heckscheibe mündet, die von aerodynamischen Elementen zur Vermeidung von Scheitelpunkten eingefasst ist. Das Heck mit dem charakteristischen Entenschwanzspoiler und der markante Diffusorbereich, der die drei Auspuffendrohre aus hellem Edelstahl hervorhebt, vervollständigen das dynamische Design des Fahrzeugs. Die Käufer können aus einer breiten Palette von handgemalten Streifen und Grafiken wählen, die in 21 verschiedenen Lackfarben aufgebracht werden können.
Schauspielern, Sängern und Schriftstellern
26/05/2024
Kunstgalerien Private Sammlungen
25/05/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.