KLASSISCHE AUTOS

Vector W2: das von Kampfjets inspirierte Konzeptfahrzeug der 1980er Jahre mit 625 PS

Der Vector W2 war eines der futuristischsten Konzeptfahrzeuge der 1980er Jahre. Der von Jerry Wiegert, dem Gründer der Vector Motors Corporation, entworfene Prototyp versprach, Automobildesign, Technologie und Leistung auf ein neues Niveau zu heben. 

Die Form des Vector W2 wurde von den Kampfjets und Rennwagen der 1960er und 1970er Jahre inspiriert.

Der Effekt war verblüffend: eine niedrige, breite, aerodynamische Karosserie mit einer Linie, die der Schwerkraft zu trotzen schien. Außerdem war der Wagen mit Flügeltüren ausgestattet, die sein aggressives Aussehen noch unterstrichen.

press office photo
Eine Vision für die Zukunft
Der Vector W2 war einer der futuristischsten Konzeptfahrzeug  der 1980er Jahre. Entworfen von Jerry Wiegert, dem Gründer von Vector Motors Corporation, versprach dieser Prototyp, Automobildesign, Technologie und Leistung auf ein neues Niveau zu heben.
press office photo
Das revolutionäre Design
Die Form von Vector W2 wurde von Kampfjets und Rennwagen der 1960er und 1970er Jahre inspiriert. Der Effekt war beeindruckend: eine niedrige, breite, aerodynamische Karosserie mit einer Linie, die der Schwerkraft zu trotzen schien. Darüber hinaus war das Auto mit Flügeltüren ausgestattet, die sein aggressives Aussehen noch verstärkten.
press office photo
Hochmoderne Technologie
Der Vector W2 war mit der neuesten Technik ausgestattet, die damals verfügbar war. Der Motor, ein 6-Liter-V8, leistete 625 PS und ermöglichte Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 360 Kilometern pro Stunde. Aber der W2 war nicht nur auf Leistung beschränkt: Er war mit einem hochmodernen Aufhängungssystem und einem leichten und stabilen Aluminiumchassis ausgestattet.
press office photo
Wettbewerb-Leistung
Mit seiner Kombination aus Leistung, Technologie und aerodynamischem Design war der Vector W2 auch für die Rennstrecke geeignet. Es genügt zu sagen, dass der W2 bei seinem Debüt auf der Los Angeles Auto Show im Jahr 1980 einen Geschwindigkeitsrekord auf der Rennstrecke aufstellte.
press office photo
Zu verwirklichende Träume
Trotz der Begeisterung, die sein Debüt auslöste, wurde Vector W2 nie in Serie produziert. Tatsächlich hatte Vector Motors Corporation in den 1980er und 1990er Jahren mehrere finanzielle Schwierigkeiten, und das W2-Projekt wurde aufgegeben. Jerry Wiegerts Traum, das futuristische Auto der Zukunft auf die Straße zu bringen, ist jedoch nie ganz ausgeträumt.
press office photo
Legende der Automobilindustrie
Und obwohl der Vector W2 nie auf die Straße geschafft hat, hat er die Geschichte des Automobils doch nachhaltig geprägt. Seine Zukunftsvision, die sich durch atemberaubendes Design, Spitzentechnologie und atemberaubende Leistung auszeichnet, inspiriert die Automobilingenieure von heute und morgen. Und wer weiß, vielleicht sieht das futuristische Auto der Zukunft eines Tages genauso aus wie Vector W2.
Tierische Kuriositäten
22/04/2024
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
22/04/2024
Tierische Kuriositäten
22/04/2024
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
22/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.