SUPERCAR

Ferrari LaFerrari: der Supersportwagen mit F1-Technologie und 963 PS

Der Ferrari LaFerrari wurde auf dem Genfer Autosalon 2013 vorgestellt. Er war eines der ersten Serienmodelle des „Cavallino Rampante" (wortwörtlich: „Das paradierende Pferdchen"), das mit dem HY-KERS-System ausgestattet ist, das es ermöglicht, beim Bremsen und in Kurven Energie zurückzugewinnen und diese für eine höhere Motorleistung zu nutzen. Damit wird die von Maranello in der Formel 1 entwickelte Technologie auf ein Straßenfahrzeug übertragen.

Der Wagen ist mit einem V12-Saugmotor mit 6262 cm³ Hubraum ausgestattet, der 800 PS bei 9250 U/min leistet.

Mit dem Energierückgewinnungssystem HY-KERS und den zusätzlichen 163 PS, die das zugehörige Elektroaggregat entwickelt, steigt die Gesamtleistung auf 963 PS.

press office photo
Wir sind im Jahr 2013
Der Ferrari LaFerrari wurde auf dem Genfer Autosalon 2013 vorgestellt. Er war eines der ersten Serienmodelle des „Cavallino Rampante" (wortwörtlich: „Das paradierende Pferdchen"), das mit dem HY-KERS-System ausgestattet ist, das es ermöglicht, beim Bremsen und in Kurven Energie zurückzugewinnen und diese für eine höhere Motorleistung zu nutzen. Damit wird die von Maranello in der Formel 1 entwickelte Technologie auf ein Straßenfahrzeug übertragen.
press office photo
Innovatives und unverwechselbares Design
Der Ferrari greift keine der Styling-Elemente früherer Maranellos Hypercars auf und ist nur teilweise von der „Sportprototype des Pferdchen" der späten 1960er Jahre inspiriert. Der Unterboden zeichnet sich durch drei bewegliche Flügel an der Vorderseite aus, die einen angemessenen Abtrieb erzeugen, um das Auto beim Beschleunigen, Bremsen und in Kurven auszubalancieren. Solche Lösungen finden sich auch am Heck im Bereich des Auspuffs und des Spoilers.
press office photo
Motorleistung
Angetrieben wird der Wagen von einem 65°-V12-Saugmotor mit 6262 cm³ Hubraum, der 800 PS bei 9250 U/min leistet. Darüber hinaus bringt das Energierückgewinnungssystem HY-KERS mit den 163 PS, die der zugehörige elektrische Antriebsstrang entwickelt, die Gesamtleistung auf 963 PS und das maximale Gesamtdrehmoment auf über 900 Nm. Der Ferrari hat eine angegebene Höchstgeschwindigkeit von über 350 km/h und garantiert eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in weniger als 3 Sekunden, von 0 auf 200 km/h in weniger als 7 Sekunden und von 0 auf 300 km/h in nur 15 Sekunden.
press office photo
Technologische Innovation
Das HY-KERS-System ermöglicht die Rückgewinnung der kinetischen Energie, die beim Bremsen oder Verzögern entsteht, und die Verteilung dieser Energie an die Elektromotoren, die das Zubehör des Fahrzeugs, einschließlich der Klimaanlage, antreiben. Das System zur Rückgewinnung kinetischer Energie und das Start-Stopp-System reduzieren die Kohlendioxidemissionen und verbessern die Kraftstoffeffizienz.
press office photo
Die perfekte Kombination aus Leistung und Effizienz
Der LaFerrari von Ferrari aus dem Jahr 2013, von dem nur 500 Exemplare produziert wurden, stellt dank der HY-KERS-Technologie, der innovativen Aerodynamik und der Motorleistung, die es dem Auto ermöglicht, mit Höchstleistung zu fahren, die perfekte Kombination aus Leistung und Effizienz dar. Der LaFerrari ist zweifelsohne dazu bestimmt, eines der ikonischen und begehrtesten Modelle des italienischen Herstellers und der gesamten Automobilszene zu werden.
Tierische Kuriositäten
22/04/2024
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
22/04/2024
Tierische Kuriositäten
22/04/2024
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
22/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.